Andrea (Beisitzerin)

Meine Leidenschaft für Pferde habe ich wohl von meiner Mutter geerbt – sie hat mich immer unterstützt und versucht, alles möglich zu machen.
Mit unserem Kinderpony Fasila bin ich aufgewachsen und habe sämtliche Höhen und Tiefen erleben dürfen. Ich startete mit ihr erfolgreich bei FN-Turnieren, doch irgendwann gaben mir die Turniere nicht mehr so viel und ich begann, nach anderen Wegen zu suchen.

Zu dieser Zeit fielen mir die ersten Bücher und Videos von Richard Hinrichs und Bent Branderup in die Hände. Ich war fasziniert von dieser Art, mit Pferden zu arbeiten und von der nahezu unsichtbaren Hilfengebung. Seitdem beschäftigte ich mich intensiv mit der klassisch-barocken Reiterei. Außerdem entdeckte ich meine Leidenschaft für das Organisieren und Reiten von Schaubildern. In mehr als 20 Jahren war ich bei vielen verschiedenen Veranstaltungen und Messen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Dänemark vertreten.

Meine treue Wegbegleiterin wurde meine Welsh Partbred Stute „Flores of Blue“, die ich selbst nach klassischem Vorbild ausbildete. Sie war als Jungpferd ein echter Feuerstuhl und hat mir vor allem eins beigebracht: unendliche Geduld und ganz viel Ruhe zu übertragen!
Mit der Zeit entwickelte sie sich zu einem zuverlässigen und sensiblen Dressurpony, das vor allem unter dem Damensattel brillierte.
Wir haben viele unvergessliche Momente gemeinsam erlebt!

Leider musste ich Flores im Dezember 2019 aufgrund einer schweren Kolik gehen lassen.

Bereits im Mai 2010 erfüllte ich mir meinen Traum von einem Nachwuchspferd. Es wurde “Arvalon Mardi Grass”, ein junger Welsh-Cob-Wallach in Sonderlackierung. Seitdem erfreue ich mich jeden Tag an seinem goldenen Charakter. Er ist wirklich für jeden Spaß zu haben und liebt besonders die Arbeit mit der Garrocha und dem Halsring, die Working Equitation, Freiarbeit und Zirkuslektionen.


Inzwischen bin ich lizensierte Trainerin B für klassisch- barocke Reiterei und Prüferin Breitensport. Als mobile Reitlehrerin bin ich in Kiel und Umgebung unterwegs. Außerdem biete ich Tageskurse zu unterschiedlichen Themen an. Dabei ist mir eine vielseitige Ausbildung und Spaß mit dem Pferd sehr wichtig. Besonders am Herzen liegt mir die Förderung und Erhaltung des Reitens im Damensattel.
Seit einigen Jahren öffne ich im Sommer 1x im Monat das Tor zu meinem Reitplatz. Beim „Tag des offenen Reitplatzes“ könnt ihr mir im kleinen, persönlichen Rahmen über die Schulter schauen, wie ich mit meinen Pferden arbeite. Hier darf gefragt, hinterfragt und auch ausprobiert werden.

Außerdem bin ich Autorin für die Fachzeitschrift „Feine Hilfen“, organisiere Kurse und Vorträge mit anderen Ausbildern und bin Partnerin der Firma Hillbury.

Seit 2012 bin ich Mitglied im Team und habe seitdem viele nette und gleichgesinnte Leute kennengelernt.
Im Februar 2016 wurde ich zur Beisitzerin des Vorstandes gewählt.

Ich freue mich weiterhin auf eine schöne gemeinsame Zeit und spannende Aktivitäten mit den Team-Mitgliedern!

Mehr über mich: www.andreablochwitz.de

***************************************************************************