Barockpinto

…im Team Légèreté:

.
SHAKAN,
* ca. 2000, Stm. ca. 172 cm
Barockpinto/Mecklenburger-Tinker-Mix – Eltern unbekannt

shakan

.

QUINTO, * 29.4.2009, Stm. 1.55 m, ca. 500 kg
Vater: Otje (Friese) v. Sape 381 / Ritse
Mutter: Lewitzer v. Fly
quinto.

.

Ein Barockpinto ist ein im barocken Typ stehender Schecke. Erwünscht ist also ein kräftiges, nicht zu langes Pferd mit gut bemuskeltem, aufgerichtetem Hals. Die Rasse entstand in den fünfziger Jahren in den Niederlanden aus Kreuzungen von Altgelderländern und Friesen. Der Hengst „Bonte Nico“ gilt als Stammvater der „echten“ Barockpintos.

Heute werden jedoch so ziemlich alle mehr oder weniger barock anmutenden Schecken als Barockpinto bezeichnet – das mag vermarktungstechnisch von Vorteil sein, trifft jedoch nicht unbedingt den Kern.

Da Shakan jedoch deutlich im barocken Typ steht und überdies sehr schön gescheckt ist, trifft auf ihn die Bezeichnung „Barockpinto“ durchaus zu – oder sollten wir lieber „Barockschecke“ sagen?

**********************************************************************