Sandra Hoppenrath (Kassenwartin)

Auch ich gehörte zu den pferdeverrückten Mädchen, die auf jeden Wunschzettel ein Pferd gemalt und später geschrieben hat.

Durch meine Großeltern, die immer selbst Pferde hatten und durch meine beste Freundin (die Familie hat bis heute Pferde) war ich immer in Kontakt mit Pferden und durfte den Umgang mit diesen und das Reiten erlernen.

Heute habe ich mein Seelenpferd an meiner Seite. Sahabi Al Tajara ist ein asiler Vollblut-Araber und mein Vertrauenspferd. Ein schöner Ausritt ist das Schönste, was wir beide machen können, da blüht Sahabi richtig auf. Zu Hause reite ich klassisch, die Abwechslung darf dabei natürlich nicht fehlen. Daher sieht man uns auch mal mit dem Halsring spielen, über (ganz kleine) Sprünge springen, manchmal lassen wir auch einfach alles weg und spüren wie tief unser Vertrauen ist. Wir machen einfach alles was uns Spaß bringt.

Neben Sahabi darf ich mit einer Partbred-Araber (Holsteiner/Vollblutaraber)-Stute mein Pferdeglück vertiefen. CT Jairami entwickelt sich einfach toll. Auch zwischen ihr und mir wächst dieses undurchsichtige Band immer weiter. Jairami und ich machen, wie Sahabi und ich, dass, was uns Spaß bringt. Jedoch ist Jairami tatsächlich die Pferdeseele, die mir das feine Reiten beibringt.

Ich bin so stolz, zwei so unterschiedliche, tolle und jeder auf ihre eigene Art freundschaftliche Pferde zu haben.

Durch Corinna Scholz habe ich die Reitweise ins klassisch-barocke gewechselt. Durch den Wechsel habe ich gelernt, die Pferde und mich mit anderen Augen zu betrachten und zu fördern. Der Wechsel ist das Beste, was uns passieren konnte. Durch Corinna bin ich 2011 ins Team Légèreté gekommen und seit 2013 aktiv im Vorstand als Kassenwartin.

Ich freue mich, ein Teil dieses Teams zu sein!

Jairami – Landesbreitensportturnier Bad Segeberg 2011
Exif_JPEG_PICTURE

Sahabi in St. Peter Ording am frühen Morgen
3

****************************************************************************