1./2.5.: „Gartenzauber“ Bissenbrook

Corinna Scholz, Ines Lampe und Sabine Tanneberg stellen beim „Gartenzauber 2010“ in Großenaspe bei Neumünster mit ihren Pferden in drei Schaubildern täglich die „Klassische Arbeit an der Hand“, das „Barocke Ensemble“ und „Iberische Impressionen“ vor. Diese wunderschöne, mit viel Liebe zum Detail herausgebrachte Veranstaltung wurde am 1. Mai von 8.500 Gästen besucht, am 2. Mai dürften es aufgrund  des strahlenden Sonnenscheins noch mehr gewesen sein.

Corinna Scholz hatte ihren Lusitano Negócio, der am 2. Mai 21 Jahre alt wurde, und ihren 7jährigen Falben Esperanzador mitgebracht. Ines Lampe reiste mit ihrem 18jährigen Knabstrupper Smily an und Sabine Tanneberg stellte ihren 15jährigen Lusitano Ousado vor.

Im ersten Schaubild des Tages, der „klassischen Arbeit an der Hand“, wurden dem interessierten Publikum die Seitengänge erläutert und gezeigt. Der Spanische Schritt und die Entwicklung der Piaffe durften natürlich nicht fehlen. Danach stellten die drei jungen Damen ihre Pferde in zirzensischen Lektionen bzw. am Langen Zügel vor.

In den beiden weiteren Schaubildern war Gastreiterin Claudia Hauschildt mit ihrem P.R.E. Bonito mit von der  Partie. Im „Barocken Ensemble“ erfuhr das Publikum viele Einzelheiten zu den Rassen der vorgestellten Pferde  und zu „Barockpferden“ im Allgemeinen. Die Pferde wurden unter dem Reiter und an der Hand ihrem jeweiligen Ausbildungsstand nach präsentiert.

Die „Iberischen Impressionen“ schließlich gaben einen Einblick in die Rassen und Reitstile der iberischen Halbinsel. So durften hier natürlich der Tanz mit der Garrocha und das freihändige Reiten mit Banderillas nicht fehlen.